handmade by ping pong

______________________________ handmade by ping pong __________________

Donnerstag, 29. August 2013

Mein erster RUMS

Ich wollte ein individuelles Portmonnaie.
Da kam mir das Schnittmuster von machwerk gerade recht. Schnell online gekauft und als ebook ausgedruckt. Schon konnte es losgehen.

Der passende Stoff fand sich schnell, denn bunt sollte es werden.
Meine Kamsnaps sollten auch zum Einsatz kommen.
Und so werkelte ich ein paar Stunden an diesem schönen Stück rum.
 Fächer braucht es natürlich auch. Am Besten mit Reißverschluss.
Super, dass die Anleitung die Option ermöglicht und mir schnell gezeigt hat wie es funktioniert.
Damit auch jeder sieht, dass es von mir ist, habe ich mir "handmade" Webband gekauft. Das wird erstmal mein Erkennungszeichen.
So sieht es nun von Innen aus. Schön bunt und wirklich praktisch. 
Das Kleingeldfach ist schön groß und wichtige Karten können durch den Reißverschluss gesichert werden! 
Die Anleitung zum Ebook ist wirklich sehr gut verständlich und gut umzusetzen. 
Vielen Dank für diese schöne Nähanleitung.

Und weil ich schon sooo lange den RUMS Blog mitverfolge, wollte ich heute auch einmal dabei sein.
Jetzt schaue ich mal was die anderen Damen so produziert haben.

Kommentare:

  1. Da hatten wir heute wohl die gleiche Idee mit dem Portemonnaie :)
    Deins gefällt mir richtig gut. Schöne Stoffe!
    LG Alex

    AntwortenLöschen
  2. Deine Geldbörse ist toll geworden! Ich habe den Schnitt von Machwerk auch ausprobiert, bin aber leider gescheitert.... die Einzelteile flogen in die Restekiste und wurden mittlerweile anderweitig verwertet.
    Schön, dass Dein Exemplar fertig geworden ist! Du hast bestimmt mehr Ausdauer und Geduld als ich :-)
    Den roten Stoff mag ich sehr, daraus habe ich schon Kissen genäht.
    Grüße von
    Mara Zeitspieler

    AntwortenLöschen

Schau doch mal hier