handmade by ping pong

______________________________ handmade by ping pong __________________

Donnerstag, 13. März 2014

Des Kaisers neue Kleider Teil 1

Besser gesagt: der Prinzessin neue Kleider


Lange war es hier ruhig, doch im Nähstübchen wurde fleißig gearbeitet.
Die Milchmaus wächst so schnell, dass ihr die Handmade-Kleidung in Gr 50/56 nicht mehr passt.
Pullover, Hosen und Co. mussten somit schnell entstehen.

Teil 1

Hosen braucht das Kind.
Für den Anfang sollte es eine "Pumphose-Frida" von -das Milchmonster- werden.
Recycelt aus einer Jeans von Papa und Resten eines Bündchenstoffes entstand schnell diese niedliche Hose.
 Der blaue elastische Streifen an den Seiten war eignetlich garnicht geplant, doch da der Po der Milchmaus doch größer war als gedacht, musste einfach noch etwas Elastisches zwischen die Jeansteile.
Da hieß es Bünchen und Seitenteile wieder auftrennen und den blauen Streifen einsetzen.
Jetzt finde ich es eigentlich richtig gelungen und es sieht aus, als wenn es immer so geplant gewesen wäre.

Die Taschen habe ich aus Baumwollstoff zurecht geschnitten. Falls die Milchmaus mal etwas transportieren möchte.
Das wird  aber noch ein paar Tage dauern


Die Rückseite habe ich schlicht gehalten, da die Kleine sowiso fast immer auf dem Rücken liegt.


Ab damit zu kiddikramrecycling DIENSTAG, meitlisachen und da ich es auch einem Sohn anziehen würde, zeige ich es auch bei made4boys.

Kommentare:

  1. Ich finde gerade die blauen Streifen pfiffig! Ein echter Hingucker!
    Ich hab für unser Sommerkind auch schon einige von diesen schicken Höschen genäht.
    Viele Grüße
    Mara Zeitspieler

    AntwortenLöschen
  2. Was für eine schöne Hose!
    Wie schade, als meine Kinder so klein waren, hab ich noch nicht genäht. Zumindest bei den ersten beiden. Und für den dritten waren dann irgendwie immer genug Klamotten da.
    Beste Grüße von Nina

    AntwortenLöschen

Schau doch mal hier