handmade by ping pong

______________________________ handmade by ping pong __________________

Sonntag, 7. September 2014

Herbstkind: Einblick



o8. September 2o14 ... Einblick ... Hab ich schon angefangen ?

Meine Entscheidung ist ja bereits in der letzten Woche gefallen. Ich werde eine -Yellow Sky-  nach dem gleichnamigen Schnitt von DinoVanSaurier nähen.

 Mit den Arbeitsschritten bin ich schon ziemlich gut voran gekommen. Das hätte ich gar nicht erwartet, denn die Milchmaus hat das Krabbeln für sich entdeckt und so habe ich nicht eine ruhige Minute!
Da blieb immer nur die Zeit wärend ihres Mittagschlafes.

Schritt 1 -Stoff- :

 Meine Stoffwahl ist bereits gefallen, bestellt und auch schon angekommen.
Vielen Dank liebes Team von alles für selbermacher für die schnelle Lieferung.

Strickvlies in leuchtenden Grün
brauner Babycord mit hellen Pünktchen
 Der Cord ist für die Außenseite und das Strickvlies bildet mit einer Lage Volumenvlies die Innenseite der Jacke.


Schritt 2 - das Schnittmuster- : 

Das Schnittmuster habe ich in Gr. 80 aufgezeichnet und ausgeschnitten.
Wie man sieht, kommt der Schnitt mit sehr wenigen Teilen aus.



Schritt 3 -die Applikationen- :

Wie schon gesagt, ich bin nicht der Freund von wilden Mustern, Rüschen, pink, rosa oder Glitzer.

Ich habe mich für eine Zwergenjacke für den Zwerg entschieden.
Es gbit ein paar Pilze auf den Taschen und der Jackenrückseite.
Die rechte Tasche
Jackenrückseite







Schritt 4 -Erstes Nähen- :

Die Taschen habe ich mit Paspeln versehen und auf die Jacke genäht. Anschließend habe ich weiteres Paspelband auf die schrägen Armnähte fixiert.
Von alles-für-selbermacher habe ich bei meinem letzten Kauf ein paar Aufnäher/Bügeletiketten gratis bekommen. So kam auch noch ein Namensetikett und ein Jackenaufhänger in die Jacke.


Schritt 5 - Nähen- :

(Ich hätte nicht gedacht, dass ich jetzt schon so weit kommen würde!!!!)


Jetzt ging alles nach Anleitung
-Ärmel an Rücken und Vorderteil annähen
-Kapuze zusammen nähen und an die Jacke heften
-Genauso mit dem Außenstoff verfahren

Und so sieht mein Ist-Zustand aus:

Außenseite (in Wirklichkeit etwas heller)

Innenseite: Strickvlies mit Volumenvlies
Ja, Vieles ist noch nicht vernäht, da bin ich aber immer ziemlich faul, und außerdem sieht man es ja später gar nicht mehr, wenn es erstmal zwischen den beiden Jacken rum baumelt ;-)

Jetzt bin ich aber mal sehr gespannt, was die anderen Damen so in der letzten Woche gezaubert haben.
Schaut doch mal hier




Kommentare:

  1. Oh du bist ja schon weit, was du zeigst sieht schon super aus, es muss auch nicht immer alles überladen werden, deine applis sehen gut aus, das reicht auch.

    LG

    moni

    AntwortenLöschen
  2. Die Pilze sind ja echt der Knaller, die würde ich sofort wegmopsen :) Die ganze Jacke sieht toll aus und du bist ja wirklich schon sooo weit! Die Paspeln gefallen mir sehr und geben der Jacke noch etwas Verspieltes ohne tüddelig zu sein, das passt zu dem SM echt gut.

    Liebe Grüsse
    Melanie

    AntwortenLöschen
  3. Du bist ja schon extrem weit!
    Die Taschen sind der Hammer, die Applikationen sind super schön!

    Viel Spaß beim Feinschliff!
    Lara

    AntwortenLöschen
  4. oh, das wird eine hübsche jacke werden. das grün gefällt mir total gut und auch die applis passen sehr schön dazu.
    da hast du schon gut was geschafft!!!
    lg elke

    AntwortenLöschen
  5. Hallo,

    Ich muss sagen, das sieht schon richtig toll aus!
    Die Farben und die Applikationen, mit Paspel und Einnäher einfach wunderbar.
    Weiterhin viel Spaß dabei und das nichts mehr schief geht natürlich!

    Herzliche Grüße
    Janin

    AntwortenLöschen
  6. Oh, die ist ja sooo goldig und du musst sie nur noch zusammen setzen...
    Bestimmt bist du nächstes Mal schon fertig!

    Liebe Grüße von Frau Hauptstadtmonster

    AntwortenLöschen
  7. Gefällt mir gut, muß auch nicht immer total überladen sein. Ich sehe, dass Du auch mit Volumenvlies gefüttert hast. Ich denke, dass werde ich wohl auch so machen, nachdem das Thinsulate nicht mehr zu bekommen ist. ;-(

    Bin gespannt.

    LG Sandra

    AntwortenLöschen
  8. Jetzt bin ich aber mal richtig froh:
    ENDLICH jemand, der sich auch nicht bremsen konnte, sondern weiternähen musste!
    Es macht aber einfach auch sooo Spaß, wenn man alles im Haus hat,
    und nur noch das Maschinchen laufen lassen muss...

    Deine Jacke sieht toll aus! Der Babycord mit dem Strickfleece ist eine geniale Kombi!
    Ich freu mich jetzt schon auf die fertige Jacke!

    Liebe Grüße,
    Katja

    AntwortenLöschen
  9. wow, die wird ja megasüss.. und so wenig Teile, genau mein Ding ;-))

    bin gespannt!?
    liebe Grüsse Silvia

    AntwortenLöschen
  10. Wow, die Jacke sieht toll aus. Ich mag es, dass du ein paar persönliche Details eingebracht hast, ohne die ganze Jacke zu überladen. Und das Innenleben mit Namensschild und Aufhänger sieht richtig professionell aus! Toll!
    Da ist es ja jetzt nicht mehr weit bis zur fertigen Jacke.

    Liebe Grüße,
    Mutter Pappelheim

    AntwortenLöschen
  11. Oh das wird schick... Ich hänge total hinterher...
    Liebe Grüße Anny

    AntwortenLöschen

Schau doch mal hier